Star Bender

CHF 290.00

Der Starbender bringt die britischen Germaniumfuzz-Sounds der späten 60er und frühen 70er Jahre zurück. Mittels der Kontrolle des Arbeitspunktes anhand des Biasreglers erlaubt es die typischen Sounds dieser Ära in andere Dimensionen zu befördern. Velcroartig, gatend, bissig, fett oder singend wie ein Saxophon – der Biasregler in Verbindung mit dem Toneregler ermöglicht es nahezu unbegrenzt viele Sounds aus dem “Fuzz-Kosmos” zu formen.

Kategorien: ,

Beschreibung

Der Greuter Star Bender wurde sensibel darauf abgestimmt, Ihnen die besten klassischen britischen Fuzzsounds der späten 60er und frühen 70er anzubieten (Typ MK3 und MK4).

Dieses Gerät wurde sensibel darauf abgestimmt, Ihnen die besten klassischen britischen Fuzzsounds der späten 60er und frühen 70er anzubieten (Tonebender MK3/4).

Der Star Bender sollte, wie alle klassischen Fuzzschaltungen, Ihre Pickups „sehen“ können, platzieren Sie daher das Fuzz möglichst vorne in Ihrer Signalkette, oder nutzen Sie vor dem Gerät nur Effekte mit True Bypass, um die vollen Möglichkeiten der Interaktion mit Ihrem Instrument nutzen zu können! Nichts desto trotz – kombinieren Sie den Starbender auch mit anderen Pedalen!

Fuzz Zerrgrad
Output Lautstärke
Bias Kontrolle über den Charakter und die Zerrstruktur
Tone Klangregelung

Fuzz

Dieser Regler gibt Ihnen Kontrolle über die Zerrintensität des Star Bender. Je weiter der Regler im Uhrzeigersinn aufgedreht wird, desto mehr Fuzzintensität im Sound.

Output

Der Outputregler gibt Ihnen Kontrolle über die Ausgangslautstärke des Star Bender. Je weiter der Regler im Uhrzeigersinn aufgedreht wird, desto lauter wird Ihr Sound.

Bias

Der Biasregler regelt den Arbeitspunkt eines der verbauten Transistoren und beeinflusst den Sound. Je nach Temperatur und Stromversorgung finden Sie ungefähr in der Mittelstellung des Biasregler den sirupartigen smoothen Sound eines „perfekt“ eingemessenen MK3 / MK 4 Fuzztyps. Je nach Außentemperatur und Spannungsversorgung finden Sie diesen Punkt etwas rechts oder links der Mittelstellung. Drehen Sie den Biasregler nach links, bzw. gegen den Uhrzeigersinn, wird der Sound zunehmend „velcroartig“. Drehen Sie den Biasregler nach rechts, bzw. im Uhrzeigersinn, so wird der Sound eines „gatenden Fuzz“ erreicht. Vertrauen sie Ihren eigenen Ohren, und stimmen Sie den perfekten Sound für sich ab.

Tone

Der Toneregler lässt Sie den Höhengehalt des Sounds regeln. Drehen Sie den Tonegler nach links, bzw. gegen den Uhrzeigersinn, wird der Sound zunehmend dunkler und bassiger. Drehen Sie den Tonregler nach rechts, bzw. im Uhrzeigersinn, so wird der Sound heller.

Hinweis!

Der Tonregler in Zusammenspiel mit dem Bias eröffnet die Möglichkeit einer sehr flexiblen Soundpalette. Geben sie dem „Probieren“ und „Feinjustieren“ anfangs etwas Zeit – Sie werden sich mit Sicherheit viele spannende Fuzzsounds herausarbeiten können!

Stromanschluss:
Der Star bender funktioniert mit einem normalen 9 Volt DC-Adapter (negativ center).
Batterieanschluss gibts hier keinen.
Am besten mit einem regulierten Netzteil und galvanisch isoliert von andere Effektgeräte benutzen.